Frühlingsgefühle im Cottagegarten

rosa Lenzrosen

Was mir in dieser Zeit besonders viel Kraft und Zuversicht gibt, ist mein Garten! Es ist so schön zu sehen, wie nach den grauen Wintertagen wieder überall Blumen blühen und neues Grün entsteht.

Wie ihr auf den folgenden Fotos noch sehen werdet, dominieren im Garten zur Zeit die Lenzrosen. Aufgrund des milden Winters blühen sie schon ziemlich lange. Es gab allerdings auch schon Jahre, wo sie erst im April so richtig aufgeblüht sind.

Lenzrosen

Ich muss zugeben, dass ich ihre Vermehrungsfreude sehr unterschätzt habe. Dieses Meer waren vor vielen Jahren nur zwei Stauden! Da ich aber das Verblühte vor allem am Anfang nicht abgeschnitten habe, haben sie sich kräftig ausgesät. Dabei sind viele schöne Farben entstanden.

Lenzrosen

Ähnlich ging es mir mit dem Lungenkraut. Das findet man mittlerweile an Stellen, wo ich es niemals gepflanzt habe. Aber solange es nicht zu sehr stört, dürfen die Pflanzen natürlich bleiben.

Lungenkraut

Schon verblüht sind die Winterlinge, die ich sehr liebe, sind sie doch die ersten Frühlingsboten im Jahr. Wenn sie ersteinmal im Garten heimisch geworden sind, dann sind sie ebenfalls sehr vermehrungsfreudig.

Frühlingsstauden

Ganz anders sieht es mit den Tulpen aus, die werden mit der Zeit immer weniger, bis irgendwann nur noch Blätter kommen. Dann kann man die Zwiebeln ausgraben und entsorgen, denn es werden keine Blüten mehr kommen. Habe ich zumindest mal gelesen.

pinke Tulpen

Osterglocken sind dagegen viel beständiger, die kommen wirklich zuverlässig jeden Frühling wieder. Ich mag am liebsten weiße Sorten!

Märzenbecher

Bei diesen Tulpen kommt nichts mehr, die werde ich entfernen, dann habe ich Platz für neues. :-)

Tulpen im Frühling

Lenzrosen

Noch steht meine Gartendeko etwas verloren in den Beeten. Das wird sich aber bald wieder ändern, wenn die Stauden wuchern und die grüne Hölle wieder ausbricht! ;-)

Gartendekoration

Sogar letzte Krokusse habe ich noch entdeckt. Sie stehen sehr schattig und sind deshalb noch nicht verblüht.

violette Krokusse

In meinem Garten findet man fast überall Schlüsselblumen und das obwohl ich ursprünglich nur eine Pflanze hatte!

Schlüsselblumen

Es ist jedes Jahr auf's neue eine Freude, wenn die Beete wieder grün sind. Nach dem Winter denke ich mir immer, dass noch massenhaft Platz vorhanden ist und ich unbedingt noch etwas pflanzen muss. Aber spätestens nach ein paar Wochen verwerfe ich diese Gedanken wieder.

Staudenbeet

dunkle Lenzrosen

Frühlingsblüher die ich für die Blumentöpfe und -kästen kaufe, wandern später immer in den Garten.

gelbe Narzissen

Vor allem bei Primeln lohnt es sich, sie in den Garten zu setzen. Immerhin können diese kleinen Stauden bis zu 30 Jahre alt werden!

pinke Primel

Kaum zu glauben, dass der Trompetenbaum einst nur ein dünnes Zweiglein war! Er hat sich zu einem richtig schönen Baum entwickelt, den ich sehr gerne mag.

Trompetenbaum nach Rückschnitt

Ich hoffe euch hat der kleine Gartenrundgang gefallen. Vor allem hoffe ich aber, dass nun endlich bald der richtige Frühling kommt und wir noch mehr Zeit im Garten verbringen können. Immerhin gibt es noch viel zu tun!


Wenn dir mein Post gefallen hat, dann nimm mich bitte mit zu Pinterest:
gelbe Narzissen

Kommentare

  1. Traumhaft schöne Immpressionen aus Deinem Garten, herrlich zu sehen, das schon so viel blüht.

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    Cat de adevarat e: O gradina, un rai!
    Esti privilegiata sa te poti bucura de minunata ta gradina.
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Liebes,
    danke für den zauberhaften Gartenrundgang. Sooo schön - und ja, mit den Tulpen hast du recht - nicht nur gelesen, eigene (leidvolle) Erfahrung. Ich pflanze sie nur noch in Töpfe, denn ich bin es leid, ständig diese Ohren auszugraben.
    Dicken Drücker und schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz wundervoller Post !
    Herrliche Fotos
    und auch meine geliebten Schlüsselblümchen hast du auch in deinem Garten !
    Du bist echt zu beneiden darum .
    Bleib gesund und liebe Grüße
    Jutta
    My contribution...

    AntwortenLöschen
  5. Your garden is glorious - I see how it comforts you during this time. I featured the first Lenten roses for my Flower Friday.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela, das war für mich ein sehr erholsamer Rundgang durch deinen Garten. Vielen Dank fürs Teile. Ich bin schon gespannt, wie die grüne Hölle ausschaut :)

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela, wunderschön sieht es bei Dir aus! Ja, ich habe schlussendlich im Jänner den Schritt doch gewagt. Der Aufwand war immens, aber jetzt dürfte alles passen!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. so wunderschön blüht es schon in deinem Garten
    die oberste Lenzrose sieht aus wie meine ;)
    vwesamt hat sie sich leider noch nicht
    ich hätte nichts dagegen ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...