Gartenkunst auf Steinen und Gartenimpressionen im Altweibersommer

Gartendekoration

Kennt ihr das auch, da sieht man was im Internet oder einer Zeitschrift und möchte das schon seit ewigen Zeiten ausprobieren? Genau so ging es mir mit bemalten Kieselsteinen. Die finde ich total schön und werten jeden Blumentopf schnell auf.


Außerdem ist es total entspannend, sich immer wieder neue Muster zu überlegen, wie man die Steine verzieren möchte. Zum Bemalen eignen sich am besten möglichst runde Kiesel mit einer glatten Oberfläche.

Gartendekoration

Ich habe verschiedene Lackstifte ausprobiert und am liebsten arbeite ich mit dünnen schwarzen Filzstiften. Zwar sieht auch der Stein mit der silbernen Bemalung gut aus, aber leider sieht man das Motiv auf dem weißen Stein nicht besonders gut. 

Gartendekoration

Neben den klassischen Mandalas, finde ich Zweige auch sehr reizvoll. Am besten ist es sowieso, wenn man einfach darauf los malt und das Endergebnis sozusagen eine Überraschung ist. :-)

Gartendekoration

Der Kupferstift sieht zwar toll aus, war aber für ein filigranes Muster viel zu dick.

Gartendekoration

Jetzt müssen die Steine noch den Gartentest bestehen. Hoffentlich sind sie wetterfest und halten dem Regen stand.

Gartendekoration

Gartenimpressionen im Altweibersommer


Leider ist es nun ganz offiziell und der Sommer neigt sich dem Ende zu! Laue Sommernächte werden wir wahrscheinlich heuer nicht mehr erleben, aber ich hoffe doch auf einen schönen Altweibersommer.

Staudenbeet

Unser Garten hat den Sommer auf jeden Fall gut überstanden und gibt nun nocheinmal alles. Damit die hohen Stauden wie Phlox und Herbstanemonen nicht in den Rasen hängen, habe ich ganz einfach aus Holzlatten und Seil einen Zaun gebaut.

Bauernhortensie

Meine große Bauernhortensie war heuer wieder eine Pracht mit zahlreichen Blüten. Das war nicht immer so, es gab auch schon Jahre, da hatte sie gerade mal zwei, drei Blütenbälle.

Phlox mit Käfer

Mit den Jahren sind immer mehr verschiedene Phloxsorten in unseren Garten eingezogen und ich denke manche davon haben sich selbst ausgesät. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, jemals eine fliederfarbene Sorte gekauft zu haben.

Hibiskus

Ein Hibiskusstrauch sollte in keinem Garten fehlen, finde ich. Und wenn man ihn lässt, dann vermehrt er sich auch von selbst.

Fetthenne

Staudenbeet

Landhausgarten

Das Ziergras ist noch von der Winterbepflanzung übrig. Entgegen der Empfehlungen habe ich es im Frühling nicht zurückgeschnitten und einfach in einen versteckten Winkel gestellt. Die Nicht-Beachtung hat Wunder gewirkt und es sieht einfach prächtig aus!

Hauswurz mit Libelle

Libellen gibt es bei uns sehr viele, aber Schmetterlinge habe ich bisher nur sehr wenige gesehen. Normalerweise ist der Sommerflieder voll davon, aber dieses Jahr ist das leider nicht so.

Phlox

Herbstanemone

Herbstanemonen sind zwar Wucherer, mit der Zeit lässt die Blüte allerdings auch ein wenig nach. Zum Glück habe ich schon Ableger davon eingepflanzt, falls die Mutterpflanze irgendwann gar nicht mehr kommt.

Hortensien

Landhausgarten

Den hohen Knöterich liebe ich sehr, die roten Kerzen schweben regelrecht über dem Blumenbeet. Dabei ist die Staude absolut pflegeleicht und muss nur im Frühling heruntergeschnitten werden. Sonst sind keine Arbeiten notwendig!

Ziergras im Topf

Morgensternsegge

Die Morgensternsegge ist ein hübsches Ziergras und gedeiht auch im Schatten gut.

Landhausgarten

Fingerhut

Das ist kein gewöhnlicher Fingerhut, sondern eine mehrjährige Staude, die bis in den Herbst hinein blüht.

Landhausgarten

Landhausgarten

Ich hoffe euch hat mein Gartenupdate gefallen und wir können uns auf einen warmen und sonnigen Herbst freuen!


Wenn dir mein Post gefallen hat, dann nimm mich bitte mit zu Pinterest:
Gartenimpressionen im Altweibersommer

Kommentare

  1. Wir mag ihre Blog, und möchten mit Ihnen Kooperation machen, mehr können Sie abendkleider lang günstig suchen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,

    so schön ist Dein Garten anzuschauen und er blüht immer noch wundervoll. Auch die Steine gefallen mir gut, das muss ich bald mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,
    tolle Idee, einen wunderschönen Garten hast du.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  4. Servus Daniela!
    Wie dir mit den tollen bemalten Steinen ist es mir z.B. mit den schwebenden Tassen ergangen. Über viele Monate im Internet immer wieder gesehen und irgendwann einmal war der Wunsch nach dem Ausprobieren da. Die bemalten Steine sehen toll aus! Ich freue mich, dass du damit beim DvD dabei bist! Liebe Grüße
    ELFi
    PS: Dein Garten ist traumhaft schön!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela, die Steine sehen wirklich hübsch aus.

    Liebe Grüße Wiebke

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...