DIY Sommerdeko aus Capiz-Muscheln basteln

Basteln mit Muscheln

Kennt ihr Capiz-Muschelscheiben? Das sind diese wunderschönen großen Perlmuttscheiben, die man oft als Windspiel in Ferienhütten zum Beispiel auf Bali sieht. So richtig bewusst habe ich sie bisher eigentlich nicht wahrgenommen, aber kürzlich flatterte ein Prospekt für Bastelartikel ins Haus, auf dessen Titelseite genau so ein Windspiel war.

Das hat mir so gut gefallen, dass ich mir eine Packung dieser Muscheln bestellt habe. Daraus ist schöne Sommerdeko entstanden, die ich euch gerne zeigen möchte.

Basteln mit Muscheln

Basteln mit Muscheln

Anleitung für ein Windspiel aus Capiz-Muscheln


So ein Windspiel ist auch überhaupt keine Hexerei, sogar die Löcher in die Muscheln zu bekommen war total einfach.

Ihr braucht:


Basteln mit Muscheln

Zuerst müsst ihr mit einem Handbohrer Löcher oben und unten durch die Muscheln machen. Dazu müsst ihr nichteinmal bohren, es reich fest zu drücken. Die Muscheln wirken zwar sehr fragil, sind aber erstaunlich stabil und mir ist keine einzige gesprungen.

Anschließend werden die Muscheln mit Nylonfäden verbunden, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Diese dann an den Ring knoten. Die Knoten müsst ihr gut festziehen und den überstehenden Faden nicht zu kurz abschneiden, damit nichts aufgeht.

Basteln mit Muscheln

Ich habe fünf Muschel-Girlanden für mein Windspiel gemacht und jeweils 3 bis 4 Perlmuttscheiben verwendet. Zum Aufhängen werden einfach 4 Nylonfäden mit ca. 30 cm Länge an den Ring gebunden und oben miteinander verknotet.

Basteln mit Muscheln

Da die Muscheln so flach sind, eignen sie sich perfekt zum Bemalen. Da ich keine begnadete Malerin bin, habe ich mir aus DC-Fix-Folie mit dem Plotter sommerliche Motive ausgeschnitten. Diese dann als Schablone benutzt und in Rosegold ausgetupft.

Wenn man das macht, ist es ratsam die Muscheln vorher etwas anzuschleifen, damit sich die Farbe nicht wieder mitsamt der Schablone ablöst!

Basteln mit Muscheln

Blumenvase aus Capiz-Muschelstückchen


Da in der Packung auch ein paar halbe und angebrochene Scheiben waren, habe ich daraus noch eine Blumenvase gemacht. Die macht sich toll auf meinem selbstgemachtem Beistelltisch aus Terrakotta.

Basteln mit Muscheln

Für die Vase habe ich ein Marmeladeglas genommen und dieses mit den Muschelstückchen beklebt. Die lassen sich einfach in die passende Größe brechen oder sogar mit der Schere schneiden. Die Stückchen mit Heißkleber leicht überlappend am Glas befestigen.

Basteln mit Muscheln

Die fertige Vase finde ich richtig schön und mit dem Lavendel darin sieht es einfach nach Sommer pur aus!

Basteln mit Muscheln

Leider habe ich selber keinen Lavendel im Garten, aber ich habe mich im Bauernmarkt damit eingedeckt. Der Großteil wird getrocknet, aber ein paar Stiele sind für die Vase übrig geblieben.

Basteln mit Muscheln

Basteln mit Muscheln

Untersetzer aus Capiz-Muscheln


Wie schön erwähnt, manche Muschelscheiben sind total flach und somit bestens als Untersetzer geeignet.

Basteln mit Muscheln

Das sieht super schön mit Kerzengläsern aus und auch hier kam mein Plotter zum Einsatz. Wenn es wieder wärmer wird, dann steht den "Summer Vibes" nichts mehr im Weg. :-)

Basteln mit Muscheln

In die Gläser passen die großen Teelichter am besten. Die kann man mit ein paar Tropfen Teebaumöl übrigens prima in Anti-Mücken-Kerzen verwandeln. Ich mache das immer so, damit wird abends draußen unsere Ruhe haben.

Basteln mit Muscheln

Letztes Jahr hatte ich mit den Blumen-Lampions eher einen tropischen Sommerlook auf der Terrasse, aber heuer war mir mal wieder nach klassischer Meeresdeko. Wie sieht es bei euch aus, mögt ihr lieber Muscheln & Co oder bunte tropische Blumen oder gar keine Sommerdeko?


Wenn dir mein Post gefallen hat, dann nimm mich bitte mit zu Pinterest:
Basteln mit Muscheln
Dieser Post enthält Affiliatelinks.

Kommentare

  1. Liebe Daniela,
    du warst wieder so fleißig und kreativ und hast wunderschöne Sachen gezaubert, ganz toll♥♥♥ Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Daniela,
    Im Sommer mag ich diese Mobiles aus Muscheln sehr gerne. Auch deine anderen Ideen gefallen mir. Dieses Jahr steht maritime Deko ganz oben auf meiner "Like"-Scala. Ich bin ja eher nicht so für Bunt, aber auch da gibt es Ausnahmen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela, auch ich habe so ein Mobile (Geklimper nennen es meine Männer) auf meiner Terrasse, ich liebe diese Geräusche obwohl sie bei mir oft ziemlich heftig sind weil ich so viele Muschelblätter aufgehängt habe.
    In den 70ern hatte ich einen wunderschönen Lampenschirm aus diesen Muschelblättern.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  4. VOLLE scheeeeeen … da bekommt man guate SOMMERLAUNE,,,,freu,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...