DIY Vasen oder Übertöpfe ganz einfach aus Papier falten

Origami

Ich finde es immer wieder faszinierend, was man aus einem Stück Papier alles machen kann. Im Internet habe ich eine Anleitung für wunderschöne Papiervasen gefunden, die ich unbedingt ausprobieren musste.

Von den fertigen Vasen bin ich total begeistert, da sie nicht nur toll aussehen, sondern auch richtig stabil sind. Sogar wenn man sie aus ganz normalem Kopierpapier macht.
Origami

Natürlich sind die Vasen nicht wasserdicht, ich habe einfach eine Flasche hineingestellt und kann so auch einen richtigen Blumenstrauß hineinstellen. Allerdings gefallen mir auch getrocknete Trommelstöcke und die Zweige mit den Flechten sehr gut als Inhalt.
Origami

Origami

Das marmorierte Papier habe ich sogar selbst gemacht! ;-) Geht ganz einfach, indem man eine Rolle D-C-Fix Folie im Marmordesign kopiert. Anfangs wollte ich weißes Papier mit der Folie bekleben und dann die Vasen daraus falten, aber dann kam mir die Idee mit dem Kopierer.
Origami

Anleitung für gefaltete Papiervasen


Ihr braucht tatsächlich nur ein herkömmliches DIN A4 Papierblatt und ein wenig Klebstoff. Wie es geht seht ihr in diesem Video. Es ist wirklich so einfach wie es aussieht und die Vase bekommt ihre Form am Schluß fast von selbst. Das geht sehr viel einfacher, als Plisseeanhänger zu falten, das könnt ihr mir glauben.

Origami

Übertöpfe aus Papier für Kakteen & Sukkulenten


Wenn man das Papier auf die richtige Größe zuschneidet, dann kann man auch sehr hübsche Papierübertöpfe mit der gleichen Technik machen. Das funktioniert sehr gut mit kleinen Pflanzen wie Kakteen & Sukkulenten.
Origami

Damit nichts aufweicht habe ich die Töpfe der Pflanzen mit ein wenig Alufolie umwickelt. Diese Pflanzen brauchen ohnehin sehr wenig Wasser, das sollte also kein Problem werden.
Origami

Origami

Für meine größeren Zimmerpflanzen habe ich ohnehin ähnliche Übertöpfe aus Keramik gekauft, aber aus einem DIN A3 Blatt kann man auch große Hüllen falten.
Origami

Origami

Für Ostern würden die Vasenhüllen in Pastellfarben bestimmt hübsch aussehen. Oder vielleicht sogar ein Osternest mit der Technik falten?


Für Pinterest:
Origami
Dieser Post enthält Affiliatelinks.
Verlinkt bei Creadienstag, HOT, DvD

Kommentare

  1. Servus Daniela!
    Bei mir herrscht helle Begeisterung! Die Idee für diese Vasen gefällt mir total gut. Darauf, marmorierte Folie einfach zu kopieren und daraus eine dieser tollen Vasen zu falten, muss man erst einmal kommen! Ich freue mich, dass du beim DvD dabei bist!
    Ganz liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir super! Das muss ich unbedingt ausprobieren :) (die Idee, die Körbchen für Osternester zu nutzen, ist auch prima - ich hab noch so viel Pappe/Papier rumliegen und mache jedes Ostern Brunch für Freunde und verstecke natürlich auch Körbchen :D )

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Die Idee mit marmorierte Folie muss ich mich merken. :)) Hat mir so gut gefallen dass ich gleich das Video angeschaut habe. Vielen Dank für die Inspiration.
    Liebe Grüsse,
    Simona

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela,
    die Vasen sehen klasse aus. Ich habe aus dem gleichen Prinzig mit den Kindern, als diese noch klein waren, Windlichter gebastelt. Ich muss mir das Video noch mal ansehen, da ich schon vergessen habe wie es funktioniert. Die marmorierten Vasen gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. SUPER STYLISCH ,,,,freu,,,,freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...